Sie befinden sich auf der Seite des Kantons Zürich.

Eignungsverfahren Pflegefachfrau/-mann FH

Eignungsverfahren
Nach der Prüfung der formalen Zulassungsvoraussetzungen durch das Studiengangsekretariat folgt eine kostenpflichtige Eignungsabklärung. Diese verläuft dreistufig und besteht aus:

  • einer schriftlichen Eignungsabklärung mit Prüfung der kognitiven Fähigkeiten (Aufgaben zur Prüfung der Problemlösefähigkeit, des Abstraktionsvermögens sowie der Beobachtungskompetenz)
  • einem strukturierten Interview zur Abklärung der Selbst- und Sozialkompetenz
  • einer Beurteilung der praktischen Eignung anhand des Arbeitszeugnisses
    Zusatzmodul A

Diese Website verwendet Cookies.

Um den ordnungsgemäßen Betrieb dieser Website zu gewährleisten und Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Einstellungen anpassen