Sie befinden sich auf der Seite des Kantons Zürich.

Berufsbild Pflegefachfrau/-mann FH

Die Anforderungen an die Pflege sind breit. Neben der fachlichen Kompetenz sind persönliche Qualitäten gefordert. Die Pflege braucht Fachleute, die den Überblick in einem komplexen System haben und neue Problemlösungsstrategien entwickeln können. Sie braucht Menschen, welche die Pflegehandlungen kompetent ausführen und ihr umfassendes Wissen für die Entwicklung der Pflege einsetzen. Pflegefachpersonen FH arbeiten täglich in der direkten Pflege mit Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen. Sie erheben die pflegerisch relevanten Bedürfnisse, analysieren Pflegeprozesse, begleiten Patienten in schwierigen Lebenssituationen, arbeiten in einem interdisziplinären Team und entwickeln evidenzbasierte Pflegekonzepte.

Zu den Tätigkeiten einer Pflegefachfrau /Pflegefachmann FH gehören:

  • Pflegeaufgaben kompetent auszuführen und komplexe Probleme selbständig zu lösen.
  • Professionelle Interventionen sowie neue Konzepte und Methoden zu entwickeln.
  • Patientinnen und Patienten verschiedener Kulturen auch in schwierigen seelischen Situationen zu betreuen und zu beraten.
  • Durch eine offene Sichtweise Synergien mit benachbarten Disziplinen zu nutzen.  
  • Pflegeprozesse zu analysieren und zu optimieren.  
  • Wissen aus der Gesundheits- und Sozialpolitik anzuwenden.  
  • Fachliche Leitungs- und Beratungsaufgaben sowie soziale Verantwortung zu übernehmen.
  • Sich erfolgreich mit verschiedensten Partnerinnen und Partnern zu verständigen.

Arbeitsfelder
Sie arbeiten in Institutionen der Akutsomatik Erwachsene, Pädiatrie, Spitex, Psychiatrie oder Geriatrie.

Diese Website verwendet Cookies.

Um den ordnungsgemäßen Betrieb dieser Website zu gewährleisten und Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Einstellungen anpassen