Sie befinden sich auf der Seite des Kantons Zürich.

Voraussetzungen Drogist/in EFZ

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Volksschule, oberste Schulstufe
  • schulische Vorbildung in Biologie und Chemie
  • gutes mündliches und schriftliches Deutsch
  • Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil

 Anforderungen

  •  Freude am Kontakt und Kommunizieren mit Menschen
  • Interesse am Beraten und Verkaufen
  • Verantwortungs-und Dienstleistungsbewusstsein
  • ausgeprägte Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit
  • gepflegte Erscheinung und gute Umgangsformen
  • Sinn für Ordnung und Sauberkeit
  • guter Geruchs- und Geschmackssinn

Ausbildung
Die berufliche Grundbildung dauert vier Jahre. Im Zentrum steht die betriebliche Berufsbildung in einer Drogerie. Berufsbildnerinnen und Berufsbildner begleiten die Lernenden bei der praktischen Ausbildung. Ein bis zwei Tage pro Woche an der Berufsschule ergänzen die Lehre. Hinzu kommen überbetriebliche Kurse. Die Ausbildung zum Drogisten oder zur Drogistin mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) ist europaweit einzigartig.

Adressen von möglichen Lehrbetrieben sind im Lehrstellennachweis im Internet unter www.lena.zh.ch aufgelistet.

Abschluss
Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als «Drogist/in EFZ»

Diese Website verwendet Cookies.

Um den ordnungsgemäßen Betrieb dieser Website zu gewährleisten und Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Einstellungen anpassen