Sie befinden sich auf der Seite der Kantone Basel Stadt und Basel-Landtschaft.

Fachmatur Gesundheit

Für ein Studium an einer Fachhochschule ist eine (Fach-)Maturität Voraussetzung. 

Wege zur Fachmaturität
Variante 1
Fachmaturität Gesundheit nach Abschluss der Fachmittelschule

Zur Erlangung der Fachmaturität Gesundheit sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

  • Abschluss der dreijährigen Fachmittelschule im Berufsfeld Gesundheit
  • Vierwöchiges Vorbereitungsmodul am Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt (BZG)
  • Sechsmonatiges Praktikum im Berufsfeld Pflege
  • Verfassen einer Fachmaturitätsarbeit
Variante 2
Integrierte Fachmaturität als Bestandteil einer Ausbildung am Bildungszentrum Gesundheit BZG

Haben Sie sich bereits für eine der drei Gesundheitsausbildungen am BZG auf Stufe Höhere Fachschule entschieden und möchten dennoch die Fachmaturität erwerben? Die Fachmaturitätsschulen der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft ermöglichen Ihnen, während der dreijährigen Ausbildung die Fachmaturität Gesundheit zu erlangen.

  • Die Praktika, die Sie im Rahmen Ihrer HF-Ausbildung absolvieren, werden Ihnen zur Erreichung der Fachmaturität angerechnet.
  • Sie schreiben während Ihrer Ausbildung zusätzlich eine Fachmaturitätsarbeit.

Weitere Informationen
www.bzgbs.ch 

Diese Website verwendet Cookies.

Um den ordnungsgemäßen Betrieb dieser Website zu gewährleisten und Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Einstellungen anpassen