Sie befinden sich auf der Seite der Kantone Basel Stadt und Basel-Landtschaft.

Aktivierungsfachfrau/-mann HF

Aktivierungsfachfrauen und Aktivierungsfachmänner unterstützen kranke und behinderte Menschen darin, ihre Lebenssituation aktiv mitzugestalten. Dazu befassen sie sich mit dem Lebenslauf, der sozialen Situation, dem Befinden, den Möglichkeiten und Einschränkungen dieser Menschen. 

Arbeitsfelder
Aktivierungsfachfrauen und Aktivierungsfachmänner arbeiten in Pflegezentren, Altersheimen, Tagesheimen und -kliniken, psychiatrischen Kliniken, Behindertenwohnheimen und Spezialkliniken.

Ausbildungsinhalte
Aktivierende Alltagsgestaltung
Aktivierungstherapie
Interaktion und Beziehungsgestaltung
Qualität
Berufsentwicklung

Ausbildungsdauer
3 Jahre Vollzeitausbildung

Abschluss
Diplom als «Aktivierungsfachfrau HF / Aktivierungsfachmann HF»

Ausbildungsorte
medi; Zentrum für medizinische Bildung, Bern
ZAG Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen Kanton Zürich, Winterthur

Weiterbildung

Nach der Ausbildung stehen Ihnen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten offen: fachliche Vertiefung, Führung, Bildung oder einem Studium an einer Fachhochschule.

Download Broschüre Aktivierungsfachfrau / Aktivierungsfachmann HF medi Bern
Download Aktivierungsfachfrau/-mann HF ZAG Winterthur

Diese Website verwendet Cookies.

Um den ordnungsgemäßen Betrieb dieser Website zu gewährleisten und Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Einstellungen anpassen