Sie befinden sich auf der Seite des Kantons Graubünden.

Ausbildung

Bewerbungsverfahren

Graubünden bildet in regionalen Verbünden aus. In allen Regionen des Kantons bieten eine Vielzahl von Betrieben aus den Bereichen Langzeitpflege, Spitex, Akutspital, Psychiatrie und Rehabilitation attraktive Ausbildungsmöglichkeiten. Sie haben während der Ausbildung eine Anstellung in einem Spital, einer Klinik, einem Pflegezentrum, bei einer Spitex oder den Psychiatrischen Diensten und absolvieren mindestens ein Praktikum in einem anderen Betrieb, um ein weiteres Arbeitsfeld kennenzulernen. Ihre favorisierten Versorgungsbereiche werden bei der Planung berücksichtigt.

Für eine Ausbildungsstelle HF Pflege bewerben Sie sich direkt online. Sie laden alle notwendigen Dokumente und Nachweise hoch und schalten Ihr Dossier für uns frei. Flexibel, einfach und digital.

Idealerweise starten Sie das Bewerbungsverfahren ab Januar vor Studienbeginn. 

Bewerbungsverfahren
Bündner Ausbildungsangebot HF Pflege

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Arbeitsfelder in der Pflege.

Bildungsanbieter

Unser Bildungsanbieter im Kanton Graubünden ist das Bildungszentrum Gesundheit und Soziales (BGS) in Chur. Möchten Sie sich ein Bild vom Unterricht an der Schule machen? Nutzen Sie das Schnupperangebot des BGS: Flyer „Schnuppern im HF-Unterricht“

Sollten Sie einen anderen Bildungsanbieter wählen, beachten Sie das Aufnahmeverfahren der jeweiligen Schule. 

Bildungswege

Die Ausbildung kann auf verschiedenen Wegen absolviert werden – je zur Hälfte in den Institutionen des Bündner Gesundheitswesens (Praxis) und beim Bildungsanbieter (Theorie). Fachfrauen/-männer Gesundheit (FaGe) und Personen mit gleichwertiger Ausbildung können das Studium bei Eignung verkürzt durchlaufen. Hier ein Überblick der aktuellen Bildungsangebote am BGS in Chur:

3 Jahre Vollzeitstudium regulär
2 Jahre Vollzeitstudium verkürzt mit Vorbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit
1.5 Jahre Vollzeitstudium verkürzt für Fachpersonen Gesundheit mit eidg. Fachausweis Langzeitpflege und -betreuung

Ausbildungsplan Vollzeit regulär 
Ausbildungsplan Vollzeit verkürzt

4 Jahre berufsbegleitendes Studium regulär
3 Jahre berufsbegleitendes Studium verkürzt mit Vorbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit
1 Jahr berufsbegleitendes Studium für diplomierte Pflegefachpersonen DN I

Ausbildungspläne berufsbegleitende Studiengänge: BGS

All diese Wege führen zum eidgenössisch anerkannten Abschluss als diplomierte Pflegefachfrau HF / diplomierter Pflegefachmann HF.

Finanzielles

Lohn während der Ausbildung
Von Ihrem Ausbildungsbetrieb erhalten Sie monatlich einen mit ihm vereinbarten Lohn ausbezahlt. Als Orientierung dient die Branchenempfehlung Löhne BSH SVGR des Bündner Spital- und Heimverbands und des Spitex Verbands Graubünden.

Studiengebühren / Kosten
Im Vollzeitlehrgang werden für Studierende aus allen Kantonen der Schweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein keine Schulgelder erhoben. Berufsbegleitend Studierende bezahlen am Bildungszentrum Gesundheit und Soziales BGS eine Semestergebühr. Studierende mit Wohnsitz im Ausland erhalten direkt bei den Bildungsanbietern Auskunft über die allfälligen Studiengebühren.

Die Anmeldegebühr fürs Zulassungsverfahren am BGS beträgt 200 Franken. Für Lehrmittel, Exkursionen etc. müssen Sie mit weiteren Auslagen rechnen. Informationen zu den konkreten Kosten finden Sie pro Bildungsgang auf der BGS-Website.

Stipendien
Die Ausbildungen auf Stufe Höhere Fachschule sind grundsätzlich stipendienberechtigt. Der Wohnsitzkanton ist dafür zuständig. Stipendienberatung des Kantons Graubünden, gr.ch, Telefon 081 257 20 90

Diese Website verwendet Cookies.

Um den ordnungsgemäßen Betrieb dieser Website zu gewährleisten und Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Ausführlichere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Einstellungen anpassen
  • Erforderliche Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.